Am Samstag spielte das SPL 2 des LK Zug gegen den BSV Stans. Anders als noch gegen Arbon und Goldach-Rorschach ging man diesmal von Anfang an in Führung und gab diese durch gutes Verteidigen nie mehr ab. Durch etlichen Fehlschüssen und technischen Fehlern, ging es nur mit einem vier Tore Vorsprung in die Pause.

Das Spiel entwickelte sich anschliessend zu einem spielen und spielen lassen und ging munter hin und her.
Der LK Zug konnte den Vorsprung zwar auf 8 Tore ausgebaut und man hatte nie Angst, dass die Zugerinnen das Spiel noch verlieren könnten. Allerdings liess es das Heimteam in den 5 – 10 Minuten etwas schleifen und konnte das Spiel nicht ganz so souverän zu Ende Spielen. Die SPL2 vom LK Zug gewann das Spiel schlussendlich mit 28:24.

Der LK Zug beendet somit das Jahr 2019 mindestens Punktgleich auf dem 1. Platz. (Die Spono Eagles spielen ihr letztes Spiel am kommenden Wochenende und könnten Punktemässig auf die Zuger aufschliessen)