Am vergangenen Samstag bestritt das SPL 2 Team ihr erstes Spiel in der Saison 2019/20 gegen den BSV Stans.

Für die Zugerinnen war das Ziel klar, kompakt und hart verteidigen, gute Torchancen erspielen und zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Sie zeigten schon von Beginn auf, dass sie aggressiv verteidigen können und machten es somit den Gegnerinnen schwer in eine gute Abschlusspositon zu gelangen. Bis zur 12 Minute konnten die Stanserinnen gut mithalten. Danach gelang es den Zugerinnen sich einen guten Vorsprung von 6 Toren zu verschaffen und mit einem Spielstand von 9:15 in die wohlverdiente Pause zu gehen.

Nach der kurzen Besprechung starteten die LK Zug Spielerinnen voller Energie in die zweite Halbzeit. Die Deckung stand kompakt und konnte der Heimmannschaft standhalten, wodurch sie den Vorsprung bis zur 36 Spielminute auf 9:20 vergrössern konnten. Darauf fingen sich die Stanserinnen wieder und zogen die Zuger- Deckung ein wenig auseinander, welches sie nutzten um den Vorsprung ein wenig zu verkleinern. Am Ende durfte das Gast Team mit einem Resultat von 22:29 die Punkte zurück in die Zuger Sporthalle nehmen.