Die 2. Mannschaft des LK Zug hat im Schweizer Cup den 1. Ligisten Red Dragons Uster ausgelost bekommen. 

Die ersten zehn Minuten des Spiels waren ausgeglichen. Dann kamen die Zugerinnen in Fahrt. Im Angfriff liess das SPL2 Team vom LK Zug den Ball laufen und konnte so zu guten Abschlüssen kommen. Durch die gute Abwehr und das schnelle Umschaltsspiel erzielten die Zugerinnen einfache schnelle Tore und konnten mit 10:18 in die Pause gehen. 

Der Start nach der Pause verlief wieder ausgeglichen. Die Verteidigung stand nicht mehr so kompakt wie in der ersten Halbzeit. Im Angfriff hatten die Zugerinnen weniger Sorg zum Ball und konnten durch das die Führung nicht gross ausbauen. Trotz allem war es eine solide Leistung vom ganzen Team. Das Schlussresultat ist 22:35 für das SPL 2 Team von Zug. 

Somit haben sich die Zugerinnen für den 1/8 Final im Schweizer Cup quilifiziert.