Nach zwei nicht gewonnenen Meisterschaftsspielen, hat das Team aus der SPL2 sich vorgenommen endlich wieder einen Sieg einzufahren. Voll konzentriert und mit einer aggressiven Abwehrleistung startete die junge Mannschaft ins Spiel. Nach fünf Minuten führte der LK Zug 5:1. Ein kurzes Nachlassen - danach wieder voll fokussiert, lieferte der LK Zug eine der besten Halbzeiten dieser Saison ab. Gute Absprachen in der Deckung, aggressives Unterbinden der Angriffe des LC Brühl und mit einer super Torhüterleistung baute der LK Zug seine Führung stetig aus. Viele einfache Tore aus der zweiten Welle führten dazu, dass das SPL 2 Team mit einem 19:11 Vorsprung in die Pause ging. 

In der zweiten Halbzeit konnten die Spielerinnen nicht mehr ganz an der tollen Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen. Zwei, drei Fehler zu viel, ein bisschen Nachlassen in der Deckung und der LC Brühl verkürzte auf 5 Tore. Nach dem Time-Out des LKZ Trainers, erkämpfen sich die Zuger-Girls den acht Tore Vorsprung wieder zurück und siegten nach 60 intensiven Minuten verdient und unglaublich abgeklärt mit 36:28. Mit dieser tollen Leistung liegt der LK Zug nun wieder auf dem zweiten Tabellenrang. 

HOPP LKZUG