Heute Donnerstag geht das Cup-Abenteuer für das SPL2 weiter. Im Cup 1/8-Final treffen die Zugerinnen auf die SG Muotathal/Mythen-Shooters aus der 1. Liga. Die SG ist kein Unbekannter Gegner. Einige Spielerinnen kennen sich seit vielen Jahren neben und auf dem Spielfeld.

Die SG Spielte im Cup 1/16-Final gegen den HC Arbon aus der SPL2 und schoss die Ostschweizerinnen mit 33-18 aus der Halle. Somit sollten die Zugerinnen gewarnt sein und wissen, dass die Schwyzerinnen durchaus die Fähigkeiten besitzen ein Team aus der SPL2 zu besiegen. Doch die Zugerinnen werden sich auch in diesem Spiel auf ihre eigenen Stärken verlassen und sich auf ihr eigenes Spiel fokussieren.

Das SPL2 Team aus Zug will auch im kommenden Spiel eine aggressive und agile Verteidigung auf den Platz stellen. Mit dem gewohnten Tempospiel wollen die Zugerinnen auch weiterhin die einfachen Tore erzielen und so von Anfang an gut in das Spiel finden. Die Zugerinnen werden selbstverständlich alles daransetzen um im Schweizercup den Sprung ins 1/4-Finale zu realisieren.

Das Cup Spiel findet  heute Donnerstag den 18. Oktober um 20.30 Uhr in Muotathal MZH statt.

Hier zum Bericht "Vater-Tochter Duel im Achtelfinal des Schweizer Cups" von Jolanda van de Graaf