Am Mittwochabend trifft das Zuger SPL2-Team im viertletzten Spiel der Saison auswärts im Rankhof um 20.15 Uhr auf den ATV/KV Basel. Für den LKZ ist dabei wichtig, die Tabelle auszublenden, denn obwohl die Baslerinnen auf dem letzten Platz liegen, versuchen sie über viel Kampf den Gegnern das Leben schwer zu machen. Der LKZ muss deshalb diesen Kampf nicht nur annehmen, sondern bereit sein ihn zu führen. Dazu wollen die Gäste aus Zug möglichst schnell ihre spielerische Linie finden und das Tempo hoch halten. Das Ziel ist dabei klar: mit einer guten Leistung sollen die zwei Punkte mit nach Zug genommen werden.