Der LK Zug ist im EHF-Cup ausgeschieden. Gegen das starke spanische Team Super AmaraBera Bera aus San Sebastian wurden beide Spiele im Baskenland ausgetragen.

30:16 und 45:31 gingen beide Partien verloren. Die Spanierinnen waren in Punkte Tempo und Präzision im Spiel überlegen und konnten diese zu zwei klaren Siegen nutzen. Die Zugerinnen konnten in beiden Partien Akzente setzen und trugen ihren Part zu zwei unterhaltsamen Partien bei.
Beste Torschützinnen auf Zuger Seite am Samstag Laura Baumann und Jacqueline Hasler mit je 4 Treffern und am Sonntag Sibylle Scherer mit 8 Toren.

Weiter geht es nun in der Meisterschaft am Mittwoch 18.09. zu Hause gegen die Spono Eagles und am Samstag 21.09. im Cup auswärts in Thun

Quelle: LK Zug

https://www.flickr.com/photos/balonmanoberabera