Zum Abschluss der SPL1-Finalrunde haben die Zugerinnen die letzte Chance, sich den Heimvorteil im Playoff-Final (Best of 3) zu sichern.

Dazu müssen sie am Samstag (18.00 Uhr, Sporthalle) Rotweiss Thun bezwingen und gleichzeitig auf einen Ausrutscher von Leader Brühl St.Gallen hoffen. Die Ostschweizerinnen empfangen am Samstag (18.00 Uhr, Kreuzbleiche) die Spono Eagles aus Nottwil. Der Playoff-Final beginnt am Samstag, 18. Mai. (a.k.)
Frauen, SPL1, Finalrunde: 1. Brühl St. Gallen 42. 2. LK Zug 41. 3. RW Thun 25. 4. Spono Eagles 20.