Am Samstag um 17.30 Uhr spielt das SPL1-Team des LK Zug auswärts in der Halle Kreuzbleiche gegen den LC Brühl. Das Heimteam aus St. Gallen ist der noch einzige Gegner, gegen den der LKZ in der laufenden Meisterschaft noch nicht gewinnen konnte. Die 12 Partien dauernde Finalrunde bietet in diesem Jahr einiges an Spannung und so streben die Teams natürlich auch einen erfolgreichen Auftakt an. Der LK Zug hat nach dem Cup-Aus einen Steigerungslauf hingelegt und die Hauptrunde mit Siegen gegen Spono, Yellow und Thun abgeschlossen. Gerade die Leistung aus der ersten Halbzeit gegen Rotweiss Thun bereitete Freude und macht Lust auf mehr. Um gegen den LC Brühl gewinnen zu können, müssen die Zugerinnen in der Defensive einen guten Tag erwischen und dürfen dem Heimteam keine einfachen Tore zugestehen. Kommt dann im Angriff die nötige Abgeklärtheit dazu, kann der LKZ auch gegen den LCB gewinnen.