Die Zugerinnen gastieren morgen beim Spitzenkampf in St. Gallen beim LC Brühl (17.30, Kreuzbleiche).

Die Ostschweizerinnen gewannen unter der Woche in Nottwil und haben den LKZ damit in der Tabelle der SPL1 auf den zweiten Rang verwiesen. Ihre einzige Niederlage in neun Saisonspielen bezogen die Zugerinnen gegen Brühl, das seit neun Matches nicht mehr verloren hat. Es ist die letzte Begegnung im laufenden Jahr, denn anschliessend bereitet sich das Nationalteam auf die WM-Qualifikationsspiele vor. Im Kader sind mit Debütantin Charlotte Kähr und Martina Traber nur zwei LKZ-Spielerinnnen. (bier)