Morgen trifft der LK Zug in der SPL1-Meisterschaft auf Leimental.

Mit einem Sieg würden sich die Zugerinnen in der Spitzengruppe behaupten können. Momentan steht das Team von Trainer Christoph Sahli (8 Spiele/14 Punkte) nach Verlustpunkten auf dem zweiten Rang hinter Brühl (7/13). Die zweite Mannschaft des LKZ gastiert morgen in Rorschach (20 Uhr, Seminar). Nach Verlustpunkten sind die Zugerinnen (6/10) Tabellenführer vor Stans (10/13). (mwy)

Vorschau
 
10.11.2018 | 18:00 Uhr
LK Zug - HSG Leimental
Zug Sporthall
SPL1