Der Gegner am Sonntag in der Sporthalle Zug ist der DHB Rotweiss Thun und steht momentan noch ohne Niederlage auf Platz 1 der Tabelle. Rotweiss Thun hat sich in den letzten Jahren in der Top-4 der SPL1 klar etabliert und insofern ist die aktuelle Platzierung nach den ersten Spielen der Saison keine Überraschung. Die Gäste aus dem Berner Oberland reisen mit viel Selbstvertrauen nach Zug und wollen die Tabellenführung behalten.
 
Diesen Platz an der Sonne will der LKZ mit einem Sieg seinem Gegner streitig machen. Nach dem happigen Startprogramm und der anschliessenden kurzen Verschnaufpause, hat das Team Fahrt aufgenommen und drei Siege aus drei Spielen eingefahren. Offensiv passt schon einiges zusammen beim LKZ, doch auch defensiv haben sich die Zugerinnen seit Saisonbeginn gesteigert. Für die Partie am Sonntag wird diese Leistungssteigerung auch nötig sein, um die Punkte in der Sporthalle Zug behalten zu können.