Unser erstes Auswärtsspiel in der noch jungen Saison spielten wir auswärts gegen GC Amicitia. Dort war Wiedergutmachung angesagt, denn wir wollten uns von einer anderen Seite zeigen, nach dem misslungenen Saisonauftakt gegen Spono Nottwil.

Der Start in die Partie war sehr ausgeglichen, doch dann konnten wir uns ein wenig absetzen. Das verdankten wir unserer sehr guten Abwehrleistung und auch im Angriff machten wir unsere Tore. Vor der Pause gaben wir nochmals richtig Gas und so lautete der Pausenstand 13:19 zu unseren Gunsten.
 
Nach der Pause deckten wir weiterhin sehr gut und konnten nach 40 gespielten Minuten mit zehn Toren Vorsprung davonziehen. Doch dann spielten wir nicht mehr unser Spiel und so liefen wir in sehr viele Gegenstösse. Plötzlich war fast die Hälfte des Vorsprungs weg. Jedoch konnten wir uns nach dem Teamtimeout wieder fangen und so gewannen wir den Match schlussendlich mit 30:37.

In unserem nächsten Spiel gegen den HV Herzogenbuchsee möchten wir an unsere Leistung anknüpfen.