Wir sind Regio-CupsiegerAm vergangenen Wochenende fand das regionale Final4 in Hochdorf statt. Der LK Zug war in der Frauenkategorie mit den U18 Juniorinnen vertreten. Mit den beiden klaren Siegen im Halbfinal und Final sicherten sich die Zugerinnen den Cupsieg.

Halbfinal:

Gegner im Halbfinal waren die F3 Frauen der Mythenshooters. Trotz hartnäckiger Gegenwehr der Schwyzerinnen siegte das Team vom LKZ am Ende  überlegen uns sicherte sich das Finalticket. 

Der Start gelang den jungen Zugerinnen nicht wunschgemäss. Im Angriff wurde der Abschluss zu überhastet gesucht und in der Verteidigung fehlte die nötige Aggressivität. Immer wieder bekundeten die Zugerinnen Mühe mit der Absprache in der Deckung. So stand es nach 14 Minuten 4:4. In der Folge steigerten die Zugerinnen das Tempo und nützten die Fehler des Gegners besser aus. Bis zur Pause konnten die Juniorinnen aus Zug eine komfortable 17:9 Führung erspielen. Trotz der 8 Tore Führung waren die Zugerinnen mit ihrer Leistung nicht wirklich zufrieden. Für die zweiten 30 Minuten nahmen sich die LKZler-Innen vor, in der Verteidigung noch kompakter zu stehen, im Angriff den Druck aufs Tor hoch zu halten und jede Verteidigungslücke des Gegners konsequent auszunutzen. 

Die Vorgaben konnten gut umgesetzt werden, gelang es den Mythenshooters doch erst nach 15 Minuten den Ball zum ersten Mal im Zuger Tor zu versenken. Im Gengenzug erhöhten die Zugerinnen dank gutem Zusammenspiel, vielen Gegenstosstoren und auf Grund der besseren Kondition das Score Tor um Tor.  Zum verdienten 33:17 Sieg gegen die hartnäckigen Schwyzerinnen trugen auch die jungen FU16 Spielerinnen bei, welche das Zuger Team ausgezeichnet ergänzten.

Final:

Am Sonntag stand das Spiel um den Regio-Cupsieg gegen die Gastgeberinnen aus Hochdorf (2. Liga) auf dem Programm. Mit einem mehrheitlich überzeugenden Auftritt sicherten sich die Spielerinnen vom LK Zug den Titel. 

Die Zugerinnen legten einen fulminanten Start hin und lagen nach 7 Minuten bereits 5:0 in Führung. Die Trainer aus Hochdorf sahen sich schon früh gezwungen das erste Teamtimeout zu nehmen. Bis zur 20. Minute hielt das U18 Elite Team das Tempo hoch und erspielte sich einen 12:4 Vorsprung. Danach haben die Jungen Zugerinnen in der Deckung sowie im Angriff massiv nachgelassen und ermöglichten es den Luzernerinnen bis zur Pause auf 14:10 zu verkürzen. 

In der zweiten Spielhälfte versuchten die Seetalerinnen mit einer Doppeldeckung auf die linke und rechte Rückraumspielerin den Spielfluss des LKZ zu brechen. Leider ohne den gewünschten Erfolg. Innert 10 Minuten  erhöhte der LKZ den 4 Tore Halbzeit- Vorsprung in einen 10 Tore Führung. (22:12)  Den durch diese Verteidigungsvariante entstehende Platz in den Abwehrreihen der Hochdorferinnen nutzten die Flügel- Kreis und Rückraum Mitte Spielerinnen konsequent und gnadenlos aus und erzielten Tor um Tor. Schlussendlich gewannen die U18 Juniorinnen von LK Zug verdient und klar mit 36:18 und sicherten sich so den IHV- Cup Sieg!

Trotz des erfolgreichen Cup-Wochenendes liegt der Fokus nun wieder auf der Meisterschaft. Am kommenden Samstag folgt ein echtes Zentralschweizer Derby. Die U18 Juniorinnen treffen zu Hause auf die momentan zweitplatzierten Spono Eagles.

Vorschau
 
Sa, 23.02.2019 | 16:15 Uhr
LK Zug - Spono Eagles
Zug Sporthalle
FU18Elite