Am Sonntag 17.09.18 bestritten wir das Spiel gegen den LC Brühl. Nebst dem Ziel die 2 Punkte zu holen, wollten wir auch viel Emotionen zeigen und eine starke Leistung in der Verteidigung zeigen. Leider gelang uns nur das 1. Ziel wirklich.

Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Keine der beiden Mannschaften schaffte es sich bis zu der 1. Halbzeit mit mehr als einem Tor abzusetzen, was auch daran lag, dass wir zu viele Würfe nicht verwandelt haben und unnötige Fehler machten, aber vor allem weil wir nicht bereit waren in der Defensive richtig zuzupacken und teilweise unkonzentriert waren. Darum stand es nach der 1. Halbzeit 11:11.

In der 2. Halbzeit wollten wir jedoch nochmal zeigen, was wir wirklich können. Dies gelang aber auch nicht ganz so wie wir uns das vorgestellt hatten und unsere Bank blieb weiterhin mehr oder weniger ruhig. Also ging es in einem ähnlichen Stil weiter wie in der 1. Halbzeit, jedoch schafften wir es, uns jetzt ein wenig von den St. Gallerinnen abzusetzen und gewannen so das Spiel mit 3 Toren unterschied und dem Endresultat 24:21.