Die U18-Elite-Juniorinnen des LK Zug verpassen den Meistertitel knapp. Viel wichtiger aber ist: Die nächsten Talente für das SPL1-Team sind bereits auf dem Weg nach oben.

Am Ende vergossen die Zugerinnen Tränen der Enttäuschung anstatt der Freude. Im Final der U18-Elite-Juniorinnen verloren sie am Sonntag gegen Herzogenbuchsee mit 20:24 und mussten sich mit der Silbermedaille begnügen – ebenso wie der U16-Nachwuchs der Spono Eagles, der in seinem Endspiel Brühl St. Gallen mit 25:35 unterlag. Beide Partien wurden in der Zürcher Saalsporthalle im Vorprogramm des Cupfinals zwischen den Spono Eagles und Brühl ausgetragen.

Im Gegensatz zu Nottwil lag für die Zugerinnen ein Erfolg in Reichweite, die Ausgangslage war ausgeglichen. Nach einer Viertelstunde befanden sie sich jedoch bereits mit 5:10 im Rückstand. «Wir waren nicht ganz parat, machten viele Fehler», bemerkte Trainer Silvan Häfliger.

Sein Team fing sich danach zwar auf und glich das Skore mit Hilfe einer noch offensiveren Deckung und dem starken Goalie Jennifer Abt bis zur 27. Minute aus (11:11). Die Wende allerdings gelang nicht, über die gesamte Spieldauer hinweg rannten die Zugerinnen einem Rückstand hinterher, weil sie im Angriff nie wirklich zu ihrem Spiel fanden. Zu viel Verantwortung lastete auf Celia Heinzer (10 Tore), zu wenig trauten sich ihre Teamkolleginnen zu. «Wir waren zu ängstlich, hatten vor der 6:0-Abwehr des Gegners zu viel Respekt», erkannte Häfliger und hielt fest: «Die Enttäuschung bei uns ist gross.»

Häfliger/Schlegel – ein Duo, das harmoniert

Wenn er den Blick allerdings auf die gesamte Saison richtet, fällt sein Fazit weitaus positiver aus: «Unsere Spielerinnen, die teilweise noch im U16-Team spielen könnten, haben sich sehr gut entwickelt.» Gleich mehrere Juniorinnen fanden Aufnahme in ein Schweizer Nachwuchs-Nationalteam, die Jahrgänge 2001 und 2002 sind beim LK Zug generell stark vertreten. Gut möglich also, dass die Talentschmiede bald die nächsten Rohdiamanten für die SPL1-Equipe herausbringt. «Wir möchten unsere Juniorinnen so gut wie möglich fördern. Das ist uns wichtiger, als Titel im Nachwuchsbereich», erklärt Häfliger.

Die Arbeit an der Seitenlinie teilt sich der bald 30-jährige Dagmerseller seit drei Spielzeiten mit Assistent Michael Schlegel, dem ehemaligen NLA-Kreisläufer von Kriens, SG Zentralschweiz und Suhr. «Michi kümmert sich um die Abwehr und ist der ruhigere Typ als ich. Wir ergänzen uns sehr gut», erzählt Häfliger, der beim TV Dagmersellen für ein Jahr in der NLB spielte und später im linken Aufbau auch die Trikots von Malters und Einsiedeln (1. Liga) trug. Mittlerweile wohnt der Hochbauzeichner mit seiner Freundin in Zug und spielt wie Kollege Schlegel nur noch beim Zweitligisten Baar/Zug Superbulls selber aktiv Handball. Häfliger konzentriert sich schon in jungen Jahren auf das Trainergeschäft und steht hierbei vor dem nächsten Schritt.

Vorfreude auf Arbeit mit Damian Gwerder

Während Schlegel Vater wurde und nun eine sportliche Pause einlegt, wird Häfliger neben der U18-Elite künftig auch die Frauen in der SPL2 betreuen. Und zwar zusammen mit Damian Gwerder, dem Erfolgstrainer der SPL1, der kürzertreten wird. «Für mich ist das eine sehr schöne Sache, wenn ich an der Seite eines solch erfahrenen Trainers arbeiten kann. Ich freue mich auf gute Gespräche auf einem guten Niveau», sagt Häfliger.

Quelle: Luzerner Zeitung, Stephan Santschi | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Impressionen aus dem Finalspiel

DSC_0048
DSC_0049
DSC_0050
DSC_0052
DSC_0053
DSC_0055
DSC_0056
DSC_0057
DSC_0059
DSC_0063
DSC_0064
DSC_0065
DSC_0066
DSC_0067
DSC_0068
DSC_0069
DSC_0070
DSC_0071
DSC_0073
DSC_0074
DSC_0075
DSC_0076
DSC_0077
DSC_0078
DSC_0079
DSC_0080
DSC_0084
DSC_0085
DSC_0086
DSC_0087
DSC_0088
DSC_0089
DSC_0090
DSC_0091
DSC_0093
DSC_0094
DSC_0095
DSC_0096
DSC_0097
DSC_0098
DSC_0099
DSC_0100
DSC_0101
DSC_0102
DSC_0103
DSC_0104
DSC_0105
DSC_0106
DSC_0107
DSC_0108
DSC_0109
DSC_0110
DSC_0111
DSC_0112
DSC_0113
DSC_0114
DSC_0115
DSC_0116
DSC_0117
DSC_0118
DSC_0119
DSC_0120
DSC_0121
DSC_0122
DSC_0123
DSC_0124
DSC_0125
DSC_0126
DSC_0127
DSC_0128
DSC_0129
DSC_0130
DSC_0131
DSC_0132
DSC_0133
DSC_0134
DSC_0135
DSC_0136
DSC_0137
DSC_0138
DSC_0139
DSC_0140
DSC_0141
DSC_0142
DSC_0143
DSC_0144
DSC_0145
DSC_0146
DSC_0147
DSC_0148
DSC_0149
DSC_0150
DSC_0151
DSC_0152
DSC_0153
DSC_0154
DSC_0155
DSC_0156
DSC_0157
DSC_0160
DSC_0161
DSC_0163
DSC_0165
DSC_0167
DSC_0170
DSC_0171
DSC_0173
DSC_0175
DSC_0176
DSC_0180
DSC_0181
DSC_0182
DSC_0183
DSC_0184
DSC_0185
DSC_0186
DSC_0187
DSC_0188
DSC_0189
DSC_0190
DSC_0191
DSC_0192
DSC_0193
DSC_0198
DSC_0200
DSC_0201
DSC_0203
DSC_0204
DSC_0207
DSC_0208
DSC_0209
DSC_0210
DSC_0211
DSC_0212
DSC_0213
DSC_0214
DSC_0215
DSC_0216
DSC_0217
DSC_0218
DSC_0219
DSC_0220
DSC_0221
DSC_0222
DSC_0223
DSC_0224
DSC_0225
DSC_0226
DSC_0227
DSC_0228
DSC_0229
DSC_0230
DSC_0231
DSC_0232
DSC_0233
DSC_0235
DSC_0236
DSC_0237
DSC_0238
DSC_0239
DSC_0240
DSC_0241
DSC_0242
DSC_0243
DSC_0244
DSC_0245
DSC_0246
DSC_0251
DSC_0252
DSC_0253
DSC_0255
DSC_0257
DSC_0259
DSC_0260
DSC_0261
DSC_0262
DSC_0263
DSC_0264
DSC_0265
DSC_0266
DSC_0267
DSC_0270
  • DSC_0048
  • DSC_0049
  • DSC_0050
  • DSC_0052
  • DSC_0053
  • DSC_0055
  • DSC_0056
  • DSC_0057
  • DSC_0059
  • DSC_0063
  • DSC_0064
  • DSC_0065
  • DSC_0066
  • DSC_0067
  • DSC_0068
  • DSC_0069
  • DSC_0070
  • DSC_0071
  • DSC_0073
  • DSC_0074
  • DSC_0075
  • DSC_0076
  • DSC_0077
  • DSC_0078
  • DSC_0079
  • DSC_0080
  • DSC_0084
  • DSC_0085
  • DSC_0086
  • DSC_0087
  • DSC_0088
  • DSC_0089
  • DSC_0090
  • DSC_0091
  • DSC_0093
  • DSC_0094
  • DSC_0095
  • DSC_0096
  • DSC_0097
  • DSC_0098
  • DSC_0099
  • DSC_0100
  • DSC_0101
  • DSC_0102
  • DSC_0103
  • DSC_0104
  • DSC_0105
  • DSC_0106
  • DSC_0107
  • DSC_0108
  • DSC_0109
  • DSC_0110
  • DSC_0111
  • DSC_0112
  • DSC_0113
  • DSC_0114
  • DSC_0115
  • DSC_0116
  • DSC_0117
  • DSC_0118
  • DSC_0119
  • DSC_0120
  • DSC_0121
  • DSC_0122
  • DSC_0123
  • DSC_0124
  • DSC_0125
  • DSC_0126
  • DSC_0127
  • DSC_0128
  • DSC_0129
  • DSC_0130
  • DSC_0131
  • DSC_0132
  • DSC_0133
  • DSC_0134
  • DSC_0135
  • DSC_0136
  • DSC_0137
  • DSC_0138
  • DSC_0139
  • DSC_0140
  • DSC_0141
  • DSC_0142
  • DSC_0143
  • DSC_0144
  • DSC_0145
  • DSC_0146
  • DSC_0147
  • DSC_0148
  • DSC_0149
  • DSC_0150
  • DSC_0151
  • DSC_0152
  • DSC_0153
  • DSC_0154
  • DSC_0155
  • DSC_0156
  • DSC_0157
  • DSC_0160
  • DSC_0161
  • DSC_0163
  • DSC_0165
  • DSC_0167
  • DSC_0170
  • DSC_0171
  • DSC_0173
  • DSC_0175
  • DSC_0176
  • DSC_0180
  • DSC_0181
  • DSC_0182
  • DSC_0183
  • DSC_0184
  • DSC_0185
  • DSC_0186
  • DSC_0187
  • DSC_0188
  • DSC_0189
  • DSC_0190
  • DSC_0191
  • DSC_0192
  • DSC_0193
  • DSC_0198
  • DSC_0200
  • DSC_0201
  • DSC_0203
  • DSC_0204
  • DSC_0207
  • DSC_0208
  • DSC_0209
  • DSC_0210
  • DSC_0211
  • DSC_0212
  • DSC_0213
  • DSC_0214
  • DSC_0215
  • DSC_0216
  • DSC_0217
  • DSC_0218
  • DSC_0219
  • DSC_0220
  • DSC_0221
  • DSC_0222
  • DSC_0223
  • DSC_0224
  • DSC_0225
  • DSC_0226
  • DSC_0227
  • DSC_0228
  • DSC_0229
  • DSC_0230
  • DSC_0231
  • DSC_0232
  • DSC_0233
  • DSC_0235
  • DSC_0236
  • DSC_0237
  • DSC_0238
  • DSC_0239
  • DSC_0240
  • DSC_0241
  • DSC_0242
  • DSC_0243
  • DSC_0244
  • DSC_0245
  • DSC_0246
  • DSC_0251
  • DSC_0252
  • DSC_0253
  • DSC_0255
  • DSC_0257
  • DSC_0259
  • DSC_0260
  • DSC_0261
  • DSC_0262
  • DSC_0263
  • DSC_0264
  • DSC_0265
  • DSC_0266
  • DSC_0267
  • DSC_0270