Sieg gegen das Team der HSG Nordwest Juniorinnen

Als wir aufs Spielfeld gingen waren wir alle sehr aufgeregt. Wir wussten dass Nordwest kein einfacher Gegner ist. Das konnte man auch sehen. Wir waren in der Verteidung nicht bereit und im Angriff sind wir zu schnell und unüberlegt in die Zweikämpfe gestiegen. So blieb das Spiel spannend. Einmal waren wir ein Tor voraus und dann wieder der Gegner. So gingen wir mit einem kleinen Rückstand  in die Pause (9:10).  Nach der Pause kamen wir alle topmotiviert auf den Platz und wollten die 2 Punkte. In der Verteidungen hatten wir unseren Gegner besser im Griff, uns lief es besser. Wir konnten viele schöne Tore erzielen. Je mehr Zeit verstrich,  gingen wir immer mehr in die Führung. Die Führung konnten wir gut verteidigen und am Schluss gewannen wir 24-27. Jetzt haben wir eine lange Pause bis zum nächsten Match gegen Herzogenbuchsee (17.11.). Wir werden uns in der Zeit gut vorbereiten. So gehen wir wieder mit voller Power an den nächsten Match.