Am Sonntag trafen wir zum 2. mal auf den Gegner Herzogenbuchsee. Unser Ziel war es zu zeigen, dass wir es besser können als wir das beim Cupspiel am Mittwoch gezeigt haben.

Wir starteten ganz gut in die Partie und konnten gleich mit 3 Toren in Führung gehen. In den nächsten 15 Minuten konnten wir unsere Leistung mit wenigen Unterbrüchen auf einem guten Niveau halten. Kurz vor der Pause hat die gegnerische Mannschaft unseren Vorsprung von 8 Toren auf 5 gekürzt.

Nach der Pause kamen die Gegnerinnen stärker zurück. Wir waren manchmal nicht wach in der Verteidigung und machten leider zu viele unnötige Fehler. Herzogenbuchsee kam aber nie näher als 4 Tore heran. Schliesslich haben wir das Spiel mit 23:29 für uns entschieden. Auch in diesem Spiel haben wir noch lange nicht das gezeigt, was wir eigentlich könnten.

Wir werden jetzt weiterhin hart trainieren um in drei Wochen gut vorbereitet auf Brühl zu treffen.