Unser heutiges Spiel führte uns nach Oberwil im Baselbiet, wo mit den HSG Juniorinnen Nordwest ein starker Gegner auf uns wartete.

Motiviert starteten wir in die erste Halbzeit. Die Anfangsminuten waren sehr ausgeglichen. Doch dann schlichen sich bei uns kleine Fehler ein, so dass sich unsere Gegnerinnen mit bis zu vier Toren Vorsprung leicht absetzen konnten. Wir liessen uns jedoch dadurch nicht verwirren und kämpften weiter. Zur Belohnung konnten wir den Rückstand fast wieder aufholen und gingen bei Spielstand 14:13 in die Pause. Wir spürten, dass in dieser Partie für uns was drin liegt.

In der Pause nahmen wir uns vor, einander in der Verteidigung noch besser zu helfen und im Angriff konsequenter die Lücken zu suchen, um weitere Treffer zu erzielen. Dies gelang uns gut und wir konnten unsere Ziele erfolgreich umsetzen. Hinten standen wir kompakt und unser Goalie zeigte schöne Paraden. Vorne nutzten wir im Gegensatz zu den Gegnerinnen unsere Torchancen. So gelang es uns, die Führung zu übernehmen und mit einigen Toren Unterschied davonzuziehen.

Diesen Vorsprung liessen wir uns nicht mehr nehmen und zogen unser Spiel durch. Dank einer tollen Mannschaftsleistung gewannen wir den Match schlussendlich mit 26:33! Über diesen Erfolg freuten wir uns sehr. Ein grosses Dankeschön geht auch an unsere Coaches für die super Betreuung.
In zwei Wochen spielen wir dann in der Sporthalle Zug gegen HV Herzogenbuchsee, wo wir an diese tolle Leistung anknüpfen wollen.