Am 4.5.19 trafen wir zum zweiten mal auf denn Gegner Aargau Ost. Als wir das erste mal gegen sie spielten , konnten wir das Spiel mit 19 Toren Differenz für uns entscheiden.

Das hiess aber noch nicht das wir es geschafft haben. Wir durften uns noch nicht zurücklehnen.

5 Gegentore in der erste Halbzeit

Wir starteten sehr nervös in das Spiel. Und machten sehr viele unnötige Technisch Fehler. Was dazu führte, dass die HSG Aargau Ost 2:1 in Führung ging. Aber irgendwann fanden wir ins Spiel und konnten somit die Aargauerinnen überholen. Vor allem in der Verteidigung waren wir sehr kompakt und bekamen deshalb in der ersten Hälfte nur 5 Gegentore und somit war der Stand zur Pause 16:5

Unser Ziel war es noch mal alles zu geben und unsere letzte Halbzeit dieser Saison noch einmal so richtig zu geniessen. Nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit waren wir zwar sehr motiviert, doch es funktionierte nicht wirklich so wie wir uns das vorgestellt haben. Am Schluss stand es 29:17 für uns. Es hätte besser laufen können. Aber trotzdem können wir stolz auf unseren Ligaerhalt sein.

Wir danken allen die uns bei diesem wichtigen Spiel unterstützt haben und freuen uns auf die nächste Saison.

Foto Link - Album by Björn Kälin Handball