Am Samstag vor dem Spiel haben wir unsere neuen Mannschafts- und Portraitfotos gemacht. Schon während dem Fotoshooting freuten wir uns auf unser erstes Heimspiel in der neuen Saison.

Das Spiel haben wir gut gestartet. Wir hatten zwei neue Spielzüge, die wir oft anwenden konnten und dadurch viele Tore erzielt haben. Am Anfang waren wir noch gut in der Verteidigung, doch dann begannen wir zu schlafen und haben nicht mehr konsequent zugepackt. Wir dachten wohl, dass wir diesen Gegner mit links schlagen werden. Ein Vorteil für uns war, dass Oensingen nur eine Auswechselspielerin auf der Bank hatte. So konnten wir vor der Pause auf 17:10 erhöhen. In der Pause haben uns die Trainer vor allem zur Verteidigung Tipps gegeben.

In der zweiten Halbzeit haben wir von Anfang an wieder zu gepackt. Im Angriff gab es oft grosse Lücken die wir nutzen konnten um Tore zu schiessen. Vor allem Nele und Amy haben super getroffen. Valerie im Tor hat ebenfalls sehr viele schwierige Bälle gehalten.  Gegen Schluss kamen sogar noch ein Paar Spielerinnen aufs Feld welche das erste Mal im FU14E dabei waren. Alle hatten Freude als das 30ste Tor fiel, da wir nun im Training einen Kuchen erhalten. Auf der Anzeigetafel konnte man nach 60 Minuten einen klaren Sieg für den LK Zug erkennen. Es stand nämlich 36:16. Wir freuten uns sehr über unseren ersten Saison Sieg.