Der LK Zug zieht mit dem Sieg ins Halbfinal ein und trifft dabei auf LC Brühl (SPL1)

SPL1: LK Zug locker im Halbfinal

LK Zug Handball
12 April 2021
406

Das Fanionteam des LK Zug bekundete auf dem Weg in den Cup-Halbfinal keine Probleme. Das SPL1 Team von Trainer Christoph Sahli besiegte den Ligakonkurrenten Herzogenbuchsee in der heimischen Sporthalle verdient mit 30:21.

Erfolgreichste Werferin bei den Zugerinnen und der Partie war Charlotte Kähr mit sieben Treffern. Erstmals richtig absetzen und der Favoritenrolle gerecht wurden die Zugerinnen ab der zehnten Spielminute, wo man den Vorsprung von 6:4 auf 15:9 (30.) ausbaute. Der «Mist» war zu diesem Zeitpunkt bereits geführt, die Frage nach dem Sieger beantwortet. Die Gegnerinnen aus dem Kanton Bern wehrten sich tapfer, hatten letztendlich aber nicht die spielerischen Mittel dazu, um das favorisierte Zug ins Wanken zu bringen. Die Torfolge bestätigte dies: 19:12 (36.), 24:14 (45.) und am Schluss lautete das klare Resultat 30:21 (60.) für die Gastgeberinnen. Damit erfüllten die Zugerinnen ihre Pflicht – und die Chance, beide Titel (Meister und Cup) nach Zug zu holen, besteht weiterhin.

LK Zug II ohne Chance

Gehofft auf eine Überraschung hat man immer, doch die Zugerinnen, die Vertreterinnen der SPL2, hatten keine Chance gegen die haushohen Favoriten vom Sempachersee. Die Spono Eagles SPL1 deklassierten den LKZ II mit 37:22. Bemerkenswert ist dennoch, dass die erfolgreichste Schützin eine Zugerin war: Zora Litscher skorte sechs Mal für die Zugerinnen, bei den Eagles waren Xenia Hodel, Catherine Csebits und Alina Stähelin mit je fünf Treffern erfolgreich. Damit kann sich die zweite Mannschaft wieder auf die Meisterschaft konzentrieren. Dort steht man auf dem erfreulichen zweiten Rang. Im Cup-Halbfinal stehen nebst dem LK Zug und den Spono Eagles auch die Brühler-Teams der SPL1 und SPL2 Equipe, welche gegen Olten (SPL2) und Köniz Cats (1. Liga) keine Mühe bekundeten.

Quelle ZugerZeitung | mwy

1/2 Halbfinal - Auslosung

Am stagabend wurden in Zug die Halbfinal-Begegnungen im Schweizer Cup der Frauen ausgelost. Das Fanionteam des LC Brühl trifft zu Hause auf den LK Zug, die zweite Mannschaft der St. Gallerinnen spielt daheim gegen die Spono Eagles.

Im Halbfinal zwischen der zweiten Equipe des LC Brühl aus der SPAR Premium League 2 und den Spono Eagles, dem Titelhalter von 2019, kommt es damit ausgerechnet zu jener Affiche, die vor einem Jahr im Cupfinal angestanden wäre. Das Endspiel musste damals aufgrund der Pandemie abgesagt werden.

Die Halbfinals müssen bis am 24. April ausgetragen werden. Der Cupfinal Tag mit den Endspielen in allen vier Kategorien findet am Samstag, 8. Mai, in der Mobiliar Arena in Gümligen bei Bern statt. Die Übersicht über den Schweizer Cup ist im Matchcenter zu finden.

Quelle: Marco Ellenberger | SHV

Geschäftsstelle

LK Zug Handball | Irene Spieler
Gartenstrasse 22 | CH-6331 Hünenberg

Fon +41 (0)41 780 42 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Newsletter