SPL2: Sieg im Cup gegen das SPL1 Team aus Kreuzlingen

Silvan Häfliger
02 November 2020
254

Am vergangenen Mittwoch trafen das SPL2-Team im Cup 1/8-Final auf das SPL1 Team aus Kreuzlingen. Wenn das SPL2 Team gegen den höher klassierten HSC Kreuzlingen gewinnen will, müssen sie von Anfang an bereit sein alles zu geben.

Das ist dem SPL2 Team geglückt. Die Deckung war hart und kompakt. Nach kurzer Zeit stand es schon 5:2 für das Heimteam. Doch dann hat die Konzentration nachgelassen und die junge Zuger Mannschaft machte einige Passfehler. Bis zur Pause konnten sich das Heimteam wieder fangen. Der Pausenstand war 17:12.

Nach der Pause war das Spiel sehr ausgeglichen. Dem Heimteam machte die 5:1 Deckung der Gäste grosse Mühe. Da aber Desirée Ligue vom Heimteam einen Schuss nach dem anderen parierte blieb das Spiel ausgeglichen. Nach 41 Minuten stand es 18:13. Doch dann liess das Heimteam noch mehr nach. Die Abschlüsse waren zu früh oder zu ungenau so dass nach 60 Minuten unentschieden 22:22 stand.
Die Verlärungen startete gut für die Zugerinnen und führten somit nach 5 Minuten mit einem Tor. Dieser Vorsprung konnte das SPL2 Team bis Ende Verlängerung halten. Der LK Zug konnte das Spiel mit einer guten Teamleistung und guter Abwehr in der ersten Halbzeit für sich entscheiden.

Das SPL2 Team von Zug freut sich auf eine neue Herausforderung im CUP Viertelfinal.

Geschäftsstelle

LK Zug Handball | Irene Spieler
Gartenstrasse 22 | CH-6331 Hünenberg

Fon +41 (0)41 780 42 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Newsletter