SPL2: Ein Punkt gegen die Spono Eagles

Silvan Häfliger
19 Oktober 2020
219

Am Samstag 17. Oktober spielte das SPL2 Team in Zug gegen die Spono Eagles.

Der Start in das Spiel gelang uns nicht wirklich. Die Gegnerinnen waren nach 5 Minuten 4:1 in Führung. Wir waren in der Deckung nicht bereit und bekamen deswegen bis zur 10. Minute ein Tor nach dem anderen. Nach 10 Minuten stand es dann 8:4 für die Gegnerinnen. Wir legten dann aber einen Zahn zu. Unsere Deckung war hart und diszipliniert, und so kamen wir näher an sie heran. Bis zur Pause machten wir die Tore vorne, aber bekamen hinten meistens auch wieder eines, darum lagen wir vielfach mit einem vorne oder es war unentschieden. Das Pausenresultat war 15:14 für uns Zugerinnen. 

In die zweite Halbzeit starteten wir recht ausgeglichen. Unser Goali Desirée hat viele gute Paraden hingelegt und so konnten die Gegnerinnen eigentlich nie in den Vorsprung kommen. Wir hatten vorne wie hinten eine menge gute Aktionen, aber trotzdem machten wir kleine Fehler und so konnten wir bis zur 50. Minute nie mit mehr als zwei Toren in Führung gelangen.

In der 52. Minute aber, trafen wir dann zum vier-Tore Vorsprung. Wir waren aber plötzlich nicht mehr konzentriert und bekamen Tore die nicht sein dürften und nutzten unsere Chancen vorne im Angriff nicht. Die Spono Eagles kamen mit einem Tor nach dem anderen näher und das End Resultat war schlussendlich 28:28. 

Wir Zugerinnen haben aber einen kämpferische Leistung gezeigt und gehen trotzdem mit einem Punkt mehr in die nächste Partie.

Bilder zum Spiel: Philipp Heggli Sports Photography

Geschäftsstelle

LK Zug Handball | Irene Spieler
Gartenstrasse 22 | CH-6331 Hünenberg

Fon +41 (0)41 780 42 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Newsletter