FU18E: Gegen die Spono Eagles reicht es zu zwei Punkten

Silvan Häfliger
19 Oktober 2020
294

Das erste Innerschweizer Derby stand vor der Tür. Wir waren motiviert und wollten nach einem Unentschieden am Stämpfli Cup unbedingt gewinnen.

Trotz einer harten 3:3 Verteidigung konnte Spono Nottwil immer wieder Tore schiessen und die Partie blieb lange ausgeglichen. In der 12. Minute nutzten wir eine 2 Minuten Strafe der Nottwilerinnen aus und konnten mit 3 Toren in Führung gehen. Bis zur Pause konnte Spono jedoch wieder auf 16:15 aufschliessen.

Die Nottwilerinnen kamen besser aus der Pause. Wir machten technische Fehler und waren nicht präzise im Abschluss. Die Gegnerinnen schossen innert 4 Minuten 5 Tore und konnten somit mit 17:20 in Führung gehen. Wir hielten jedoch das Tempo hoch und konnten so bis zur 40 Minute den Rückstand wieder ausgleichen. Das Spiel blieb bis zur 57. Minute ausgeglichen. In der 59. Minute führten wir mit einem Tor (32:31). Dank Taktischen Anweisungen in einem Team Time-out und einer kämpferischen Teamleistung gewannen wir die Partie mit 33:31.

Geschäftsstelle

LK Zug Handball | Irene Spieler
Gartenstrasse 22 | CH-6331 Hünenberg

Fon +41 (0)41 780 42 66
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folge uns

Newsletter