SPL2: ATV/KV Basel : LK Zug 20:24 (6:12)

Erneut reiste die 2. Mannschaft des LK Zugs in Richtung Basel, diesmal um gegen den ATV/KV Basel anzutreten. Um 18:00 Uhr startete die Partie und die ersten Tore wurden geschossen und Zweikämpfe angenommen. Rasch wurden die ersten Verwarnungen verteilt sowie Spielerinnen vom Feld geschickt. Es war eine unruhige Partie, wie man schon früh spürte. Mit 12 Treffern für den LKZ und 6 Gegentoren kam der Abpfiff zur Pause. Die Aufgabe für die 2. Hälfte des Spiels war klar: Die 2 Punkte sollten uns gehören.
Das Tor des Gegners war nicht immer leicht zu erreichen, vorallem durch zu schnelle Abschlüsse wurden viele Torchancen vergeben. Doch, die in der Vorbereitungsphase hart erarbeitete Defensive liess nicht zu dass sich der Spielstand wendet. Zudem gab doch auch clever herausgespielte Abschlüsse, welche zu Toren führten. Somit beendeten die Schiedsrichter das Spiel mit dem Endsieg für Zug (20:24).